Operationsmikroskop

„Man kann nur behandeln was man sieht“

Ein Operationsmikroskop liefert die nötige Vergrößerung um betreffende Strukturen der Zähne, des Kiefers und der Weichgewebe überhaupt erst sichtbar zu machen. Das Mikroskop ermöglicht daher Behandlungen, die ohne dessen Verwendung nicht möglich wären.

Komplexe Wurzelbehandlungen sind nur in Verbindung mit einem Operationsmikroskop möglich.